Anästhesie

Wir begleiten Sie vor, während und nach der Operation

Die Anästhesie im Sankt Katharinen-Krankenhaus

Durch Ausschaltung des Schmerzempfindens macht die moderne Anästhesie viele medizinische Eingriffe überhaupt erst möglich. Einige unserer Kernkompetenzen sind dabei die Überwachung, Aufrechterhaltung und Wiederherstellung lebenswichtiger Körper- und Organfunktionen. Hierzu stehen uns heutzutage wirksame und sichere Medikamente sowie moderne Geräte zur Verfügung. 

Außerdem liegt die Koordination sämtlicher Abläufe in unserem zentralen OP-Bereich in der Hand der Anästhesie-Abteilung. Unser Team aus speziell in der Anästhesie weitergebildeten Fachärzt*innen und -pflegekräften versorgt Sie rund um den bevorstehenden operativen Eingriff. Ihre Sicherheit und Ihr Komfort stehen dabei im Mittelpunkt unseres Handelns.

Anästhesie

Unsere Schwerpunkte

Leistungen und Behandlungen

Wir bieten Ihnen eine leitliniengerechte perioperative Versorgung nach dem aktuellen Stand der medizinischen Wissenschaft. Dazu wenden wir für Sie moderne Geräte und Medikamente an. Jährlich erbringen wir etwa 5.500 Anästhesieleistungen. Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Allgemeinanästhesie als balancierte Anästhesie oder totale intravenöse Anästhesie (TIVA)
  • Rückenmarksnahe und periphere Regionalanästhesieverfahren
  • Prophylaxe von postoperativer Übelkeit und Erbrechen (PONV)
  • Messung der Narkosetiefe
  • Anästhesie bei diagnostischen Eingriffen
  • Ambulante Anästhesie
  • Überwachung der Körpertemperatur und perioperatives Wärmemanagement
  • Leitliniengerechte perioperative Hämotherapie
  • WHO Surgical Safety Checklist
  • Handlungsprotokolle entsprechend der Deklaration von Helsinki zur Patientensicherheit in der Anästhesiologie
  • Videolaryngoskopie und Difficult Airway Management
  • Sonographie für periphere Nervenblockaden und zur Punktion zentraler Gefäße
  • Moderne postoperative Schmerztherapie (PCA, PCEA)

Anästhesie

Unser Team in der Anästhesie

Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Pape

Chefarzt Anästhesie

Ärztlicher Direktor, Facharzt für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung Intensivmedizin, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin, Transfusionsverantwortlicher Arzt, OP-Koordinator, PJ-Beauftragter

Dr. med. Jens Weihrauch

Oberarzt Anästhesie

Facharzt für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung Intensivmedizin, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin, Transplantationsbeauftragter

Dr. med. Thomas Rummel

Oberarzt Anästhesie

Facharzt für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Mischa Lossen

Oberarzt Anästhesie

Facharzt für Anästhesiologe, Zusatzbezeichnung Intensivmedizin, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin, ABS-Beauftragter, Hygienebeauftragter A

Tamer Abouelseoud, DESA

Oberarzt Anästhesie

Facharzt für Anästhesiologie, Zusatzbezeichnung Intensivmedizin

Maureen Bensing

Leitung Anästhesiepflege

Chefarzt Anästhesie
Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Pape

Weiterbildungsermächtigung

In unserer Abteilung besteht die Weiterbildungsmöglichkeit zum Facharzt für Anästhesiologie im Umfang von 30 Monaten (inklusive sechs Monaten Intensivmedizin), sowie zur Zusatz-Weiterbildung Intensivmedizin im Umfang von weiteren sechs Monaten.