Neurochirurgie

Engagiert, kompetent und mit Herz gegen den Schmerz

Neurochirurgie

Als ein Team von Spezialisten, welches sowohl die Möglichkeiten der konservativen Therapie als auch die operativen Behandlungsmöglichkeiten überblickt und auch anbieten kann, können wir Ihnen die für Sie optimale Behandlung empfehlen.

Seit 2005 leiten wir in der aktuellen Team-Zusammensetzung das Wirbelsäulenzentrum im Sankt Katharinen-Krankenhaus. Mit fast tausend Wirbelsäulenoperationen im Jahr decken wir weitgehend das gesamte operative Spektrum an der Wirbelsäule ab und zählen damit zu den führenden Wirbelsäulenzentren im Rhein-Main-Gebiet.

Die Schwerpunkte der Abteilung liegen in der Wirbelsäulenchirurgie, in der Behandlung peripherer Nervenerkrankungen, in der Schmerztherapie, der Diagnostik und Therapie des Normaldruckhydrozephalus sowie die operative Behandlung von Hirnblutungen.

Leistungen und Behandlungen

Leistungen und Behandlungen

  • Bandscheibenvorfälle an der Hals- und Lendenwirbelsäule
  • Spinalkanalstenosen an der Hals- und Lendenwirbelsäule
  • Zysten im Wirbelkanal (Synovialiszysten)
  • Instabilitäten/Wirbelgleiten der Wirbelsäule
  • Osteoporose bedingte Frakturen der Wirbelsäule
  • Lumbales Facettensyndrom
  • Tumore der Wirbelsäule (Neurinome, Ependymome, Meningeome)

  • Karpaltunnelsyndrom
  • Sulcus-ulnaris-Syndrom
  • seltene Kompressionssyndrome an peripheren Nerven wie z.B. Loge-de-Guyon-Syndrom, Tarsaltunnelsyndrom
  • Tumore an peripheren Nerven (Neurinome)
  • Nervenverletzungen

  • Stationär konservative Schmerztherapie bei akuten Schmerzen
  • Spezielle operative neurochirurgische Schmerztherapie (Rückenmarkstimulation mit SCS, intraspinale Hochfrequenzstimulation von Nerven)

  • Bei Verdacht auf einen Normaldruckhydrozephalus bieten wir die stationäre Abklärung und bei Bestätigung der Diagnose auch die operative Therapie mittels Implantation eines ventrikuloperitonealen Shunts an (Shuntoperation)

  • In unserer Abteilung werden insbesondere Patient*innen mit einem sogenannten chronischen Subduralhämatom operativ behandelt

Neurochirurgie

Unser Team

Dr. med. Olaf Leheta

Leitender Arzt Neurochirurgie

Facharzt Neurochirurgie

Priv.-Doz. Dr. med. Ralf Weigel

Facharzt Neurochirurgie

Facharzt Neurochirurgie, Zusatzbezeichnung spezielle neurochirurgische Schmerztherapie

Dr. med. Soledad Barduzal

Fachärztin Neurochirurgie

Dr. med. Torsten Bohnstedt

Facharzt Neurochirurgie

Durch die neurochirurgische Praxis im Sankt Katharinen-Krankenhaus im siebten Stock haben wir auch die Möglichkeit Ihnen eine Sprechstunde für Privatpatienten und Kassenpatienten anzubieten. Dies gibt Ihnen als Patient*in die Möglichkeit sich bereits ambulant untersuchen und beraten zu lassen. Wir können gegebenenfalls schon im ambulanten Bereich ergänzende Untersuchungen veranlassen und mit Ihnen gemeinsam entscheiden, ob eine ambulante oder stationäre Behandlung erforderlich ist.

Weitere Informationen zu uns sowie zu den Krankheitsbildern erhalten Sie auf der Internetseite der neurochirurgischen Praxis.

Sie können einen Termin in unserer Sprechstunde telefonisch oder per E-Mail vereinbaren. Telefonisch erreichen sie uns unter der Telefonnummer 069 945-4850 immer wochentags ab 8 Uhr morgens. Sollten Sie einen Termin lieber per E-Mail vereinbaren wollen, nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular auf der Internetseite der Praxis.