Urologie

Höchstes Qualitätsniveau und freundliche Zuwendung

Urologische Abteilung im Sankt Katharinen-Krankenhaus

Die Urologische Abteilung des Sankt Katharinen-Krankenhaus verfügt über 60 stationäre Betten. Im Jahr werden hier 3.500 Patient*innen stationär und fast 2.500 ambulant behandelt. Mit 3.500 durchgeführten Operationen pro Jahr ist unsere Abteilung die größte operative Urologische Klinik im Rhein-Main Gebiet.

Das diagnostische und therapeutische Spektrum umfasst sämtliche urologischen Krankheitsbilder. Hierbei beschreiten wir weiter den Weg der Synthese modernster medizinischer Technologie mit einem ganzheitlichen Ansatz, der auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten Rücksicht nimmt.

Mit unseren europaweiten Kooperationspartnern sehen wir uns auch in der Verantwortung, unsere Erfahrung im Rahmen von Schulungszentren weiterzugeben. Eine zeitgemäße Planung und Durchführung der angebotenen Operationen wird durch die Verfügbarkeit fortschrittlicher Techniken wie dem robotisch assistierten Da Vinci® Surgical System und den neusten Lasergenerationen zur Prostata- und Harnsteintherapie gewährleistet.

Urologie

Fortschrittliche Techniken

Holmium Laser Enukleation der Prostata (HoLEP)

Als europäisches Schulungszentrum bieten wir mit diesem Verfahren eine zuverlässige, minimalinvasive Therapie der gutartigen Prostatavergrößerung (BPH)

Mehr erfahren

Robotisch assistierte Prostatektomie mit dem da Vinci® Surgical System

Hohe Präzision bei minimal invasivem Zugang zum Erhalt der Lebensqualität

Mehr erfahren

Urologie

Unsere Schwerpunkte

Urologie

Unser Team in der Urologie

Dr. med. Gesa Dierke

Chefärztin Urologie

Dr. med. Steffen Relecker

Chefarzt Urologie

Sarah Scheunert

Leitende Oberärztin Urologie

Hygienebeauftragte Ärztin, Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie

Dr. med. Badar Uddin

Leitender Oberarzt Urologie

Zusatzbezeichnung Andrologie, Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie

Atieh Almahdawi

Oberarzt Urologie

FEBU (Fellow of the European Board of Urology)

Dr. med. Florian Schmall

Oberarzt Urologie

Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie

Weiterbildungsermächtigung

Gute Weiterbildung ist unerlässlich. Wir bieten Ihnen exzellente Bedingungen für die Erlangung einer Facharzt-, Schwerpunkt- oder Zusatzbezeichnung.

Unser Chefärzte Dr. med. Gesa Dierke und Dr. med. Steffen Relecker verfügen über die Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt für Urologie über 4 Jahre.

  • Lehrkrankenhaus der Universitätsklinik Frankfurt am Main
  • Europäisches Schulungszentrum für HoLEP-Chirurgie

Direkter Kontakt

Chefarztsekretariat, Terminvereinbarungen Privatsprechstunde

Sylvia Merk 069 4603-1261

Telefonzeiten: Mo-Do 9-11 Uhr & 14-16 Uhr, Fr 12-14 Uhr

E-Mail: urologie@sankt-katharinen-ffm.de

 

Stationäre und ambulante Operationen

Katharina Arbes 069 4603-1271

Telefonzeiten: Mo-Do 9-11 Uhr & 14-16 Uhr, Fr 12-14 Uhr

E-Mail: urologie@sankt-katharinen-ffm.de